Kreislehrgarten Glashütten



Der Kreislehrgarten (weitere Fotos) befindet sich in Glashütten in der Nähe der Schule bzw. des Sportplatzes (Zufahrt beschildert). Er wurde nach vorausgehender fünfjähriger Planungsphase am 19.02.1993 eingeweiht. An den Baukosten von rund 60.000 DM (etwas über 30.000 €) beteiligte sich neben anderen Institutionen die Vereine mit vielen Eigenleistungen sowie maßgeblich der Landkreis Bayreuth.Ziel der Gartengestaltung war es keine immerwährend blühende Kreisgartenschau zu schaffen sondern eine öffentlich zugängliche Grünanlage ohne Zaun, die Anregung zur Gestaltung eines Gartens in Bezug auf Natürlichkeit und Ökologie geben soll.

Enthalten ist auch ein intensiver Bauerngarten mit Stauden, Heil- und Gewürzpflanzen, ein Bereich mit Obstbäumen älterer Sorten (wobei die Sorten wieder bestimmt werden müssen), ein Beispielsbereich für geschnittene Hecken, eine Pergola sowie naturnahe Objekte wie eine Insektenwand. Auch die enthaltenen Wege wurden verschiedenartig ausgebaut (wassergebunden, Rindenweg, verschiedene Pflasterungen). 

Der Garten wird häufig für Schulungsmaßnahmen wie Obstbaumschnitt, Sensenmähen und ähnliches benutzt. Seit 2011 pflegen Hartmut Wagner und seine Ehefrau den Kreislehrgarten. Sie haben nur bei größeren Aktionen einige Helfer. 

Aus der Skizze gewinnen Sie eine Übersicht über den Garten:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok